Suche:

┃ ➜ Verwaltung ➜ Service ➜ Wichtige Informationen

Wichtige Informationen

Logo der Luftwaffe

 

 

21.03.2017
Pressemitteilung der Luftwaffe:
Erhöhtes Flugaufkommen über der Region

Am Bundeswehrstandort Schönewalde/Flugplatz Holzdorf kommt es von Mitte April bis Mitte Mai zu erhöhtem Flugaufkommen.

In diesem Zeitraum wird das Taktische Luftwaffengeschwader 73 „Steinhoff“ Laage den Ausbildungs- und Übungsflugbetrieb mit dem Waffensystem Eurofighter vom Fliegerhorst Holzdorf aus durchführen. Die kurzzeitige Stationierung der Kampfflugzeuge am Fliegerhorst Holzdorf ist durch Baumaßnahmen an der Start- und Landebahn des Fliegerhorstes Laage begründet.

Im besagten Zeitraum ist daher mit einer erhöhten Anzahl von Flugbewegungen am Standort Schönewalde und in der Region zu rechnen.

Wir bitten die Bevölkerung der Region um Verständnis.

Markus Montag
Informationsfeldwebel Streitkräfte
Einsatzführungsbereich 3

 

15.02.2017
Neuer Reisepass ab 1. März 2017

Wer ab dem 1. März 2017 einen Reisepass beantragt, bekommt den neuen deutschen Reisepass ausgegeben.

Die Gebühr für die Ausstellung eines Reisepasses für Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, wird ab diesem Zeitpunkt um 1,00 EUR auf 60,00 EUR angehoben. Für Antragsteller, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt die Ausstellungsgebühr unverändert 37,50 EUR.

Eine weitere Änderung betrifft die Herstellungszeit von Reisepässen, die im Expressverfahren beantragt werden. Hier sichert die Bundesdruckerei eine Lieferung innerhalb 3 Werktagen (bisher 2 Werktage) ab dem Tag der Bestellung zu. Die Bestellung muss bis spätestens 12:00 Uhr bei der Bundesdruckerei eingegangen sein.

Weitere Informationen zur Einführung des sogenannten Reisepasses 3.0 erhalten Sie auf der Webseite des Bundesinnenministeriums.

 

07.02.2017
Achtung Waldeigentümer!!!
„Wie weiter mit dem Wald?“

Aufgrund des im letzten Jahr stattgefundenen starken Befalls vieler Wälder in Elbe-Elster durch die Kiefernbuschhornblattwespe fand auf Initiative der Landtagsabgeordneten Iris Schülzke (BVB/ FREIE WÄHLER) vor kurzem ein Arbeitsgespräch in der Kreisverwaltung Herzberg statt. Weitere Teilnehmer dieser Runde waren Vertreter - des Landkreises, des Landeskompetenzzentrums Forst, der Forstbehörde, der Unteren Naturschutzbehörde sowie einer Forstbetriebsgemeinschaft . Als Themen standen auf der Tagesordnung, Rückblick auf die erfolgten Bekämpfungsmaßnahmen > Ist-Stand Analyse > Folgen > Strukturierung zukünftiger Zusammenarbeit beteiligter Behörden. Als dringender Hinweis der Forstbehörde ging hervor, dass die Waldbesitzer keine Einschläge auf Grund des Befalls machen sollten, da noch nicht abschließend ersichtlich ist, welche Bäume den Befall überleben. Des Weiteren sprach Iris Schülzke eine dringend notwendige Waldbesitzer Info-Veranstaltung an, was bei den Teilnehmern Zustimmung fand. Nach erfolgten Absprachen stehen zwei Termine für Info- Abende fest, zu der alle Waldbesitzer sowie interessierten Bürger recht herzlich eingeladen sind.

  • 21.02.2017 15:30 Uhr im Gasthaus „Am Waldesrand“, Dorfstraße 37, 04936 Fichtwald OT Naundorf
  • 22.02.2017 17:00 Uhr im Gemeindesaal Massen (Energieservicecenter), Finsterwalder Str. 21, 03238 Massen-Niederlausitz

 

28.11.2016
Tierseuchenallgemeinverfügung wegen Fällen von aviärer Influenza im Land Brandenburg

Sämtliches im Landkreis Elbe-Elster gehaltenes Geflügel (Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse) ist unverzüglich ausschließlich

  1. in Ställen oder
  2. unter einer Vorrichtung, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Einträge gesicherten dichten Abdeckung und mit einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenabgrenzung bestehen muss (Schutzvorrichtung),

zu halten.
Bis auf weiteres werden Ausstellungen, Märkte und Veranstaltungen ähnlicher Art mit lebendem Geflügen, in Gefangenschaft gehaltenen Vögeln und Tauben im Landkreis Elbe-Elster untersagt.

Die komplette Verfügung des Landrates des Landkreises Elbe-Elster entnehmen Sie bitte dem hier bereitgestellten PDF-Dokument.

Tierseuchenallgemeinverfügung.pdf

Druck Inhalt Impressum
Startseite     nach oben     Kontakt
Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben:
gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien,
unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.
 
[externe Seite]