Suche:

┃ ➜ Verwaltung ➜ Service ➜ Ausschreibungen

Ausschreibungen

 

14.12.2017
Öffentliche Ausschreibung
Holzeinschlag von Sturm- und Wurfholz in Selbstwerbung

Auftraggeber
Name: Gemeinde Lebusa
Anschrift: Amt Schlieben für die Gemeinde Lebusa
Ort: 04936 Schlieben
Straße: Herzberger Straße 07
Telefon: 035361 / 3560
Fax: 035361 / 35630
Email: amt-schlieben@t-online.de
Ansprechpartner: Frau Wüstenhagen

Art und Umfang der Leistung
Holzeinschlag von Sturm- und Wurfholz in Selbstwerbung
Bestand: vorrangig Laubholz, überwiegend Birke und Pappel

Erfüllungsort
Gemeinde Lebusa OT Freileben - Gemarkung Striesa - Flur 2, Flurstück 93

Ausführungszeitraum
Februar und März 2018

Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Nachweis der Zertifizierung des Unternehmens
Nachweis einer Firmenhaftpflicht
Auflistung der zum Einsatz kommenden Technik
Die Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz zur Vergütung der Arbeitsleistungen der Beschäftigten sind einzuhalten.

Zusätzliche Angaben
Ertrag voraussichtlich 30 - 40 fm
Versorgungsleitungen und teilweise öffentliche Verkehrsfläche auf dem Erfüllungsstandort
Vorschlag für eine geeignete Polterfläche ist im Angebot anzugeben
keine Abfuhr ohne gemeinsames Aufmaß

Einreichung der Angebote
Die Angebote sind bis zum 19. Januar 2018 - 12:00 Uhr in einem geschlossenen Umschlag mit der Aufschrift - Holzeinschlag Striesa - beim Amt Schlieben, Herzberger Straße 07 in 04936 Schlieben einzureichen.

Eine Vor-Ort-Besichtigung kann angeboten werden.

 

12.12.2017
Brennholz in Selbstwerbung

Ausschreibung

Die Gemeinde Fichtwald bietet im Ortsteil Stechau entgeltlich Brennholz in Selbstwerbung an.

Leistungsbeschreibung: Aufarbeitung von Wurf- und Sturmholz

Interessenten melden sich bitte bis zum 28.12.2017 beim:

Amt Schlieben
Abt. Liegenschaften
Frau Wüstenhagen
Herzberger Straße 07
04936 Stadt Schlieben
Tel.: 035361 35620

 

30.11.2017
Auftragsbekanntmachung: Dienstleistungen

Bei dem Auftrag handelt es sich um den Neubau einer Kita im OT Kolochau, Amt Schlieben, mit 60 Kindertagesplätzen. Die Außenanlagen sind einzubeziehen.

Das Kitagebäude in Kolochau wurde 1966 als zweigeschossiger Ziegelbau, teilweise unterkellert, errichtet. Trotz Um- und Ausbaumaßnahmen entspricht das Gebäude nicht mehr den Anforderungen einer kindergerechten Betreuung. Derzeit besteht für die Kita in Kolochau eine Betriebserlaubnis mit 30 Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren und eine befristete Kapazitätserhöhung auf 34 Kinder. Hinzu kommt ein erhöhter Bedarf an Betreuungsplätzen für das gesamte Amt Schlieben ab 2018.

Eine bedarfsgerechte, wohnortnahe Versorgung mit Kita-Plätzen kann auf einem anderen Weg, als einem Neubau einer Kindertagesstätte, nicht gewährleistet werden. In der Gemeinde Kremitzaue/ OT Kolochau steht ein kommunales Grundstück (Flur 2735-2, Flurstücke 294 und 386) mit 4.643 m² dafür zur Verfügung. Eine moderne Kita mit 60 Kindertagesplätzen soll entstehen.

Leistungsinhalte sind:

  1. Objektplanung Gebäude und Innenräume, LP 1-8, § 34 HOAI
  2. Fachplanung - Tragwerksplanung, LP 1-6, 51 HOAI
  3. Fachplanung für Technische Gebäudeausrüstung, § 55 HOAI
  4. Fachplanung Freianlagen, § 39 HOAI
  5. Besondere Leistungen/Beratungsleistungen, wie Vermessungsleistungen, Baugrunduntersuchungen, Brandschutzgutachten, Feuerwehr-, Flucht- und Rettungspläne.

Die Leistungen sollen als Gesamtauftrag vergeben werden.

Beabsichtigt ist zunächst nur die Leistungsphasen 1 bis 4 zu vergeben. Die Vergabe von weiteren Leistungsphasen ist abhängig von der Fördermittelbereitstellung.

Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung der weiteren Leistungen besteht nicht.

Geschätzte Baukosten inkl. Außenanlagen gemäß Kostenschätzung: 1.650.000 EUR Brutto.

Weitere Informationen erhalten Sie im ausführlichen Ausschreibungstext inkl. Bewertungsmatrix.

Auftragsbekanntmachung.pdf
Bewertungsmatrix_Schlieben.pdf

 

16.11.2017
Vergabenummer: 47/17, Konzessionsvertrag Flüssiggas Gemeinde Lebusa, OT Freileben
Bekanntmachungs-ID des Vergabemarktplatzes Brandenburg: CXP9YEXYWCC

Unter dem folgenden Link können sich die zur Abgabe eines Angebotes aufgeforderten Unternehmen die vollständigen Unterlagen zur Ausschreibung herunterladen. Das ZIP-Archiv ist passwortgeschützt. Das Passwort ist den Unternehmen mit der Angebotsaufforderung zugegangen.

Ausschreibungsunterlagen_komplett.zip

 

14.11.2017
Stellenausschreibung

Im Amt Schlieben ist schnellstmöglich eine Stelle als
Mitarbeiter/in für allgemeine Verwaltungstätigkeiten
mit 35 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit zu besetzen.
Der Arbeitsort ist Schlieben.

Gesucht wird ein/e vielseitige/r Mitarbeiter/in mit der Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r und der Qualifikation mit einem A I oder A II Lehrgang.

Vorausgesetzt wird Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Engagement, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, selbständig und umsichtig zu arbeiten.

Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD VKA.

Ich bitte um die Übersendung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, inklusive Abschluss- und Arbeitszeugnisse.


Ihre Bewerbung richten Sie umgehend, spätestens jedoch bis zum 31. Dezember 2017 an das

Amt Schlieben
Amtsdirektor Andreas Polz
Herzberger Straße 7
04936 Schlieben

Email: amt-schlieben@t-online.de

Später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.


Andreas Polz
Amtsdirektor

 

14.11.2017
Stellenausschreibung

Im Amt Schlieben ist schnellstmöglich eine befristete Stelle als
Rechnungsprüfer/in
mit 30,0 Stunden/Woche zu besetzen.

Der regelmäßige Arbeitsort ist im Amtsbereich Schlieben. Im Rahmen von Dienstreisetätigkeit ist die Prüfung in fünf weiteren Gemeinden im Land Brandenburg zu gewährleisten.

Aufgaben:

  • Prüfung der Jahresrechnungen
  • Überwachung und laufende Prüfung der Kassen und Buchführung
  • Prüfung von Vergaben incl. Abrechnungsunterlagen
  • Prüfung der Vermögens- und Schuldenverwaltung
  • Prüfung der Verwaltung auf Ordnungs-, Rechtmäßig-, Zweckmäßig- sowie Wirtschaftlichkeit
  • Erstellen von Abschlussberichten

Prüfungsaufgaben erfolgen:
entsprechend den Leitlinien zur Durchführung kommunaler Jahresabschlussprüfungen (Institut d. Rechnungsprüfer v. 17.02.09), Prüfleitlinien 260 "Leitlinie zur Berichterstattung bei kommunalen Abschlussprüfungen" und 720 "Ordnungsmäßigkeit der Haushaltswirtschaft" bzw. der zurzeit gültigen Richtlinien und Gesetze.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung
  • gründliche Kenntnisse/berufliche Erfahrungen im Kommunalrecht/kommunalen Haushaltsrecht (Doppik)
  • betriebswirtschaftliche und praktische Kenntnisse, Methodenwissen und Sozialkompetenz
  • eigenständiges Arbeiten, Belastbarkeit, konzeptionelles Denken, Teamfähigkeit
  • eigener PKW (Fahrbereitschaft)

Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD VKA.


Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18.12.2017 an das

Amt Schlieben
Amtsdirektor Andreas Polz
Herzberger Straße 7
04936 Schlieben

Email: amt-schlieben@t-online.de

Später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.


Andreas Polz
Amtsdirektor

 

06.11.2017
Stellenausschreibung

Für die Kindertagesstätten im Amt Schlieben ist ab 01.01.2018 eine unbefristete Stelle
eines/er teilbeschäftigten Erziehers/in
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden zu besetzen.

Bei der Teilnahme an einem variablen Arbeitszeitmodell können durchschnittlich 30,0 bis 40,0 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit angeboten werden.

Eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter/e Erzieher/in, ein hohes Maß an Fachwissen beim Umgang mit Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Selbständigkeit, Engagement, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft werden vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD/VKA für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst.

Schriftliche Bewerbungen sind mit tabellarischem Lebenslauf, Tätigkeits-nachweisen, Beurteilungen, Zertifikaten und sonstigen aussagekräftigen Unterlagen zu richten an das

Amt Schlieben
Amtsdirektor
Herzberger Straße 7
04936 Schlieben

Email: amt-schlieben@t-online.de

 

Verkauf von Pflastersteinen

Die Stadt Schlieben verkauft gebrauchtes Großsteinpflaster (verschiedene Sorten in unregelmäßigen Größen). Das Pflaster lagert in Schlieben-Berga auf der ehemaligen Mülldeponie. Das Pflaster muss auf eigene Kosten und mit eigener Technik aufgeladen, abtransportiert und gewogen werden.
Der Preis beträgt 10,00 €/t.

Kaufangebote an:

Amt Schlieben
Herzberger Straße 7
04936 Schlieben
Tel.: 035361 / 35613 - Herr Kutscher
Email: amt-schlieben@t-online.de

 

Ausschreibung der Stadt Schlieben zur Verpachtung des Drandorfhofes

Drandorfhof Schlieben
Drandorfhof Schlieben
Objekt: Drandorfhof Schlieben, Ritterstraße 8

Der Drandorfhof ist ein ehemaliges Rittergut und Stammhaus des Geschlechts derer von Drandorf.
Er befindet sich in Schlieben im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg, jeweils eine Autostunde entfernt in Mitten der Ballungszentren Berlin - Leipzig - Dresden - Cottbus, direkt an der B 87.
Das Grundstück befindet sich in zentraler Lage im Stadtzentrum von Schlieben. Die Grundstücksfläche beträgt ca. 2.500,00 m².
Der in seiner heutigen Form bestehende Vierseitenhof kann ebenso wie der sich darin befindliche Speicher besichtigt werden.

Folgende Räume werden zur Verpachtung angeboten:
- Wohnhaus mit 3 Apartments und separatem Raum (335 qm)
- Mehrzweckhalle "Schafstall" (227 qm)
- Backstube (52 qm) zzgl. Vorraum (7 qm) und Lagerraum (6 qm)
- Küche (23 qm) zzgl. Umkleideraum (11 qm), Toilette (3 qm) und Flur (3 qm)

Die Objekte können einzeln, wie auch zusammen oder kombiniert angemietet werden.
Im Drandorfhof finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt.
Die angrenzenden Außenflächen können im Rahmen von Veranstaltungen genutzt werden.
Kulturelle Höhepunkte in der Stadt und im Amt sind zu unterstützen und auch durch eigene Veranstaltungen zu ergänzen bzw. zu erweitern.
Näheres zu Nutzungsmöglichkeiten erfahren Sie im Amt Schlieben, Bauverwaltung (Tel.: 035361 356 23).

Bewerbungen einschl. Nutzungskonzept sind zu richten an:
Amt Schlieben
Herzberger Straße 7
04936 Stadt Schlieben

Weitere Infos und Fotos vom Objekt

 

Druck Inhalt Impressum
Startseite     nach oben     Kontakt
Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben:
gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien,
unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.
 
[externe Seite]